Mit einfachen

Methoden effizient 

sauberes Wasser für

viele Menschen

ermöglichen

Vision

Die weltweiten Probleme zum Thema sauberes Wasser und somit der Bedarf an nachhaltigen Lösungen, ist außerhalb der Branche weitgehend unbekannt. 90% der Weltbevölkerung hat keinen Zugang zu sanitären Anlagen, wie wir diese kennen (Quelle: WHO 2015). Die Zustände sind alarmierend und verunreinigtes Trinkwasser kostet täglich fast 1.000 Kindern das Leben (Quelle: UNICEF). Jährlich entspricht dies etwa der Bevölkerung einer mittelgroßen Stadt Deutschlands, wie Aachen oder Bonn.

Nur durch Klärtechnik mit besonderen, wichtigen Eigenschaften

kann das Problem behoben werden:

           1. einfache, preiswerte und effiziente Technik

           2. nachhaltig und ressourcenschonend

           3. betriebssicher und zuverlässig sauberes Wasser

           4. einfach zu transportieren, einzubauen und zu bedienen

Als ich (Elmar Lancé) 2004 mit der Prüfung von Kleinkläranlagen anfing, wusste ich noch nicht viel von Klärtechnik und auch nicht, was mich dann erwarten würde.
Über die Jahre lernte ich viele verschiedene Möglichkeiten kennen, wie Abwasser gereinigt werden kann - mit allen Vor- und Nachteilen.
Durch internationale Vortragsreisen, z.B. nach Italien, Litauen, Rumänien, Griechenland und meine Tätigkeit im europäischen Normungswesen, bekam ich mehr und mehr Gelegenheit, die Sorgen und Bedürfnisse der Nutzer und Behörden kennenzulernen.
Es zeigte sich für mich, dass hier zwischen den klärtechnischen Produkten und dem was vor Ort benötigt wird, etwas nicht richtig zusammen passte.
Kläranlagen waren zu kompliziert, unzuverlässig und entsprachen nicht den Bedürfnissen der Anwender.

Ein Vortrag aus dem Jahr 2016 rüttelte mich schließlich auf: Frau Dr. Eid von der UN berichtete eindrücklich, welche dramatischen Probleme es in enorm vielen Teilen der Welt mit Wasserverschmutzung und -knappheit gibt. Außerdem fehlt es in vielen Ländern der Erde an Experten, welche diese Probleme zu lösen im Stande wären. Die Folgen: Kinder sterben, kein Zugang zu Wasser oder sanitären Anlagen.
Ich fasste also einen wichtigen Beschluss: Meinen sicheren Job würde ich aufgeben, um meine Erfahrung einzusetzen für die Entwicklung, den Bau und denn Einsatz von einfacheren, preisgünstigeren und zuverlässigen Kläranlagen. Das soll endlich vielen Menschen ermöglichen, selbst ihr Abwasser sauber zu machen zu einem erschwinglichen Preis und ohne die vielen Nachteilen, die es in Verbindung mit den herkömmlichen Kläranlagen gibt.
Damit wird es möglich sein, sauberes Wasser in sehr viele Orte der Erde zu bringen, welche vorher nicht einmal daran denken konnten. Kinder und Erwachsene sollten zuverlässig sauberes Wasser bekommen. Dafür stehe ich. Ich freue mich, wenn Sie dabei Helfen.

Ihr Elmar Lancé


Mission

Jetzt vielen Menschen ermöglichen, gute, preiswerte und zuverlässige Kleinkläranlagen zu betreiben, ohne die typischen Nachteile von veralteten Konzepten.

Um möglichst vielen Menschen den Weg frei zu machen um Abwasser zu reinigen, müssen Kläranlagen preiswert und einfach zu nutzen sein.

In vielen Bereichen unseres Lebens gibt es enorme technische Verbesserungen, etwa bei den Waschmaschinen oder den Solaranlagen. So durfte ich als Experte erfahren, was die Anwendung innovativer, hocheffizienter Verfahren bei den Kleinkläranlagen bedeutet: Für die Nutzer, eine hervorragende Leistung mit hohem Nutzen und geringen Folgekosten. Dadurch werden auch die Wartung und Instandhaltung günstiger und das Wasser wird viel zuverlässiger gereinigt.
Mein Ziel ist es, fortan diese Technik auf gleichem Niveau zu vereinfachen. Das bedeutet für die Kunden, die enormen Vorteile nutzen zu können, zu stark vergünstigten Anschaffungsinvestitionen.
Bereits vier Patente meldete ich an, die alle das Ziel voranbringen, sauberes Wasser mit nachhaltigen Methoden und unter besonderer Beachtung der Ressourceneffizienz zu ermöglichen.

Die Anwender bekommen damit eine leicht verständliche und wirkungsvolle Technik. Sie beinhaltet z.B. auch eine Schlammbehandlung, welche ebenfalls viele Vorteile und weitere Einsparungen mit sich bringt.

Das bedeutet vor allem auch: Diese Konzepte sind ideal für den dezentralen Einsatz in internationalen Märkten. Auf diese Weise können die Anwender dieser Verfahren überall auf der Erde nachhaltig sauberes Wasser erzeugen mit den geringsten möglichen Mitteln.

Abwasserbehandlung wird für wesentlich mehr Menschen

möglich und zudem leicht und preiswert instand zu halten.

Diese Eigenschaften müssen Kläranlagen aus meiner Sicht erfüllen:

- hohe Reinigungswirkung
- geringe Investitionskosten
- Nachhaltigkeit
- Zuverlässigkeit
- einfache Installation
- lange Lebensdauer
- Schlammbehandlung
- kein Gestank
- geringer Platzbedarf
- hohe Sicherheit / besonderer Schutz von Kindern
- einfacher Transport
- hohe Stabilität
- Einhaltung aller Vorschriften
- geprüfte Qualität
- geschultes Personal
- guter Kundenservice